Das Bundesministeriums für Bildung und Forschung fördert jetzt Kultur. Ja doch! Ehrlich! und weil sie das so toll finden, machen sie gerade ganz viel und groß Werbung dafür (war bestimmt nicht teuer *hust*). „David, 6, geht auf Abenteuerreise. Kultur macht stark. Für große Pläne und das ganze Leben.“ sagt da einPlakat der „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ Kampagne . Das Plakat auf dem die weißen Kinderchen mit lustigem Federschmuck zu sehen sind (is auch gar nicht gestellt, wirkt total realistisch *räusper*). Mensch, kulturelle Aneignung und Kolonialdenken um „unsere“ Kinder stark zu machen. Wow. Ich bin beeindruckt…. NICHT. Wird aber noch besser. Und wenn ich besser sage, meine ich natürlich schlimmer. Wenn mensch sich nämlich die dazugehörige Webseite anschaut… Puh. Ich weiß gar nicht.. also ich meine. Nein. Is scheiße. Von vorne bis hinten.

Guckt euch das an: 

Der Zugang zu guter Bildung ist ein entscheidender Schlüsselfaktor: für die individuelle Entwicklung eines Menschen, für den Zusammenhalt und die Innovationskraft unserer Gesellschaft und für die Stellung unseres Landes im globalen Wettbewerb. – Aaaaachhh daaaaaarum geht es! globaler Wettbewerb! Ja dann…

Gute Bildung ist nicht allein eine Aufgabe des Staates, sondern der ganzen Gesellschaft. – MUSS ja auch, wenn der Staat nichts mehr tut!!!

Tolle Beispiele haben sie auch, schaut:

Die Kinder machen es den Großen vor: Beim Online-Kinderradio lernen sie vieles, was für das Zusammenleben von Menschen und Völkern notwendig ist: sprachliche und soziale Kompetenzen. – Völker?.. aha. so. so. wilkommen im jahr 19.. ach nee.

Der Ball ist rund und lesen macht Spaß. – extra für Jungs, weil ihr wisst schon, Fußball und so ne?

Und an wen sollen sich diese Projekte richten? Na? Na? Deshalb ist die Gewährleistung guter Bildung für alle Kinder und Jugendlichen – unabhängig von ihrer Herkunft – eine der großen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen. (Wobei vllt schenk ich ihnen einen Bonuspunkt dafür, dass sie es schaffen „Migrationshintergrund“ nur ein- bis zweimal zu verwenden.)

Ja, ja diese kulturellen Unterschiede sind schon schlimm. ehmm..  hä? ich dachte die wollen Kultur förder… vergesst es. Ich fasse lieber mal zusammen: Kack Kampagne. Könnt ihr behalten und ich will das Geld zurück was dafür ausgegeben wurde. Oder noch besser. Steckt es doch in die Schulen. Wooooaaaaahhhh. Zu krass die Idee. Zu krass. *lässt das Mic fallen und geht Kopfschüttelnd von der Bühne*

 

 

Share: